BOWEN-TECHNIK

Benannt nach ihrem “Entwickler”, dem Australier Tom Bowen, versteht sich die BOWEN-Methode als ein eigenständiges, dynamisches System einer ganzheitlichen Muskel- und Bindegewebstechnik. Seit mehr als 40 Jahren wird sie erfolgreich bei verschiedensten Beschwerden angewandt. Das Verblüffendste an der Bowen-Technik ist ihre Einfachheit und Effektivität. Sie ist sanft, nicht invasiv und ihre positive Wirkung setzt bei den meisten Menschen schon nach einigen Anwendungen ein. Sanfte Bewegungen des weichen Gewebes stimulieren den Energiefluss und verstärken die körpereigenen Impulse und Ressourcen der Selbstheilung. Im Gegensatz zu anderen manuellen Techniken ist es Ziel der BOWEN-Methode dem Körper mit minimalen Interventionen zu ermöglichen, sich selbst zu heilen.

Dieses Verfahren ist für Menschen jeden Alters geeignet und seine Anwendungsmöglichkeiten reichen von sportbedingten Beschwerden, wie Tennis-, Ellenbogen-, Knie- und Rückenschmerzen, Schulter- und Nackenverspannungen über Migräne, Asthma-Symptome und Allergien, Menstruationsbeschwerden, Bettnässen u.v.m.

Im Bereich des Sports fördert die BOWEN-Methode die Erholung und Regeneration während und nach Wettkämpfen.

Weitere Infos unter www.bowtech.ch